Home / Beauty & Gesundheit / Diätpausen führen zu mehr Gewichtsabnahme

Diätpausen führen zu mehr Gewichtsabnahme

Diätpausen führen zu mehr Gewichtsabnahme

Es wurde eine neue Studie getestet in der sich ergeben hat, dass Diätpausen zu mehr Gewichtsabnahme führen. Zwei Gruppen machten dieselbe Diät und aßen 33 Prozent weniger Kalorien, als es der Tagesbedarf vorgibt. Eine Gruppe davon legte aber alle zwei Wochen eine Diät-Pause ein. Statt nur 16 Wochen, hielten sich die Probanden aber 30 Wochen an den Ernährungsplan. Die Teilnehmer, die den Essensplan für einige Tage nicht ganz so streng nahmen und auch mal sündigten, nahmen insgesamt ganze acht Kilo mehr ab, als die Gruppe, die sich über 16 Wochen strickt an den Abnehmplan hielt. 


Die Forscher sehen als Ursache für die bessere Gewichtsabnahme durch Diätpausen die adaptive Thermogenese, also eine Hungernot-Reaktion. Wenn du weniger isst, läuft dein Körper auf Sparflamme, der Stoffwechsel verlangsamt sich. So konnten unsere Vorfahren lange ohne Essen auskommen. Dieser Mechanismus hat allerdings zur Folge, dass das Gewicht irgendwann stagniert, da dein Körper sich quasi selbst schützen will, um nicht zu verhungern.

Legst du aber einmal pro Woche (häufiger solltest du das nicht machen, wenn du Gewicht verlieren willst), einen Cheat Day ein und isst, worauf du Lust hast, weiß dein Körper, dass du dich in keiner Notphase befindest – und die Pfunde purzeln wieder nach der Pause.

Achte darauf, dass du dir an einem Cheat Day nicht unbedingt zwei Pizzen, Eiscreme und drei Croissants genehmigst – das wäre zu viel des Guten.

Check Also

Die drei besten Knackpo-Übungen

Hier sind einige Übungen für einen knackigen Po im Rahmen eines Bauch Beine Po-Programms. Kniebeugen Die …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.