Home / Beauty & Gesundheit / Abnehmen mit der Bananen Diät

Abnehmen mit der Bananen Diät

Sharing is caring!

Wer Bananen liebt, wird von der Bananen Diät begeistert sein, aber hält sie auch wirklich, was sie verspricht? Angeblich sollen mit dieser Frucht die Pfunde purzeln, denn es ist von einem Abnehmerfolg von 5 Kilo in nur 3 Wochen die Rede. Bananen haben einen guten Sättigungseffekt, sie sind gut verdaulich und sorgen auch für einen verhältnismäßig schnellen Energiekick. Aber wenn man damit abnehmen kann, warum sind sie dann bei anderen Diäten als Dickmacher verboten?



Die Bananen Diät stammt aus Japan, als im Jahr 2008 die Pharmazeutin Sumiko Watanabe ihrem übergewichtigem Mann den guten Rat gab, eine Diät mit Bananen auszuprobieren. Der Erfolg gab ihr recht, denn im Zeitraum von 6 Monaten konnte Hitoshi Watanabe insgesamt 13 Kilo abnehmen und unzählige Japaner für diese Diät begeistern. Sein Buch zur Diät wurde daraufhin zum Bestseller, ganz davon abgesehen, dass in Japan die Bananenpreise deutlich in die Höhe gingen und sie schon fast zu Mangelware zählten.

Wie funktioniert diese Diät?




Bei der Bananen Diät musst Du Dich natürlich nicht nur von dieser Frucht ernähren, sondern nur zum Frühstück. Sie ist überhaupt nicht umständlich, denn es wird lediglich eine Banane (bis zu zwei) mit einem Glas lauwarmen Wasser zum Frühstück gegessen und die restlichen Mahlzeiten sind frei. Das bedeutet, dass Du Mittags und Abends essen kannst, was Du Lust hast. Allerdings sind keine Desserts erlaubt, keine süßen Getränke und die letzte Mahlzeit sollte spätestens um 20 Uhr eingenommen werden. Es ist laut dem Erfinder der Bananen Diät wichtig, für ausreichend Schlaf zu sorgen, Du solltest also möglichst vor Mitternacht schlafen gehen.

Verboten sind bei der Diät Alkohol, Süßigkeiten, sowie auch Milchprodukte. Gegebenenfalls kann ein Snack in Form von Naturjoghurt verzehrt werden. Der Erfolg ist garantiert, wenn man sich bei den freien Mahlzeiten, für leichte Kost entscheidet, also für Gemüse, Fleisch, Fisch oder Reis in eher kleinen Portionen.

Warum lässt sich mit Bananen abnehmen?




Bananen enthalten zwar größere Mengen an Kohlenhydrate, aber dafür auch viele Ballaststoffe und Vitamine. Aber sie enthalten auch Serotonin, das bekannte Glückshormon. Kein Wunder also, wenn uns Bananen nicht nur gut schmecken, sondern wie Schokolade auch, für ein angenehmes Gefühl von Glück und Wohlbefinden sorgen.

Was den Abnehmeffekt bei der Bananen Diät angeht, so liegt dieser vorwiegend auf der resistenten Stärke der noch unreifen Bananen. Dabei handelt es sich um einen Inhaltsstoff, den unser Körper nicht richtig verstoffwechseln kann. Dadurch wird der Blutzuckerspiegel niedrig gehalten und die Fettverbrennung (Fettabbau) kann schneller und ungestört stattfinden. Der Abnehmeffekt lässt nach, wenn die Bananen reif sind, denn dann verwandelt sich die resistente Stärke in Zucker.

Bananen Diät mit Milch als Originalrezept

Die Erfahrungen und Erfolge mit der Bananen Diät sind im Durchschnitt gut, da sie leicht umzusetzen ist. Aber es gibt mittlerweile auch viele andere Varianten der Bananen Diät, bei denen alle Arten von Milchprodukten erlaubt sind und beispielsweise Bananenmilch oder Bananenquark zum Frühstück empfohlen wird. Dies ist sicherlich auch mit der Grund, warum nicht jeder Abnehmwillige Gewicht verlieren konnte. Milchprodukte sind sicherlich gesund, aber in der Traditionellen Chinesischen Medizin nicht unbedingt empfohlen. Was das mit der Bananen Diät zu tun hat? Watanabes Frau arbeitete als Pharmazeutin in der chinesischen Medizin! Es ist deshalb ratsam, sich an das Originalrezept zu halten und zu einer Banane, ein Glas lauwarmes Wasser zu trinken.



Die Abnehmerfolge können noch zusätzlich unterstützt werden, wenn man sich an leichter Kost oder orientalischer Küche orientiert. Selbstverständlich braucht man hierzu nicht unbedingt ein asiatisches Kochbuch, aber es handelt sich dabei auf jeden Fall um eine schonende Speisezubereitung mit sehr viel Gemüse, Fisch und Reis. Die Erfolge sind laut den Erfahrungsberichten noch besser, wenn die Bananen Diät mit sportlichen Aktivitäten kombiniert wird, obwohl es in dieser Hinsicht keine Vorschriften gibt.

Fazit




Die Bananen Diät zählt sicherlich mit zu den einfachsten Diäten, da keine aufwendigen Lebensmittel oder Nahrungsergänzungsmittel notwendig sind. Sie lässt sich auch leicht in einen stressigen Alltag integrieren und ist vegetarisch, sowie auch vegan möglich. Die gewünschten Erfolge sind aber nicht von den Bananen abhängig, sondern davon, was zu den anderen zwei Hauptmahlzeiten gegessen und vor allem auch getrunken wird. Wer sich an die Regeln mit leichter Kost und zuckerlosen Getränken halten kann, wird sicherlich von der Bananen Diät begeistert sein.

 

Check Also

Diese Fehler nach dem Sport solltet ihr unbedingt vermeiden

Sharing is caring!Share11TweetPin12Google+LinkedIn023sharesWann und was darf man eigentlich nach dem Sport essen? Und wie sieht …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares