Home / Beauty & Gesundheit / Detox – Energie Boost für deinen Körper

Detox – Energie Boost für deinen Körper

Sharing is caring!

Detox – Energie Boost für deinen Körper

Du bist erschöpft, hast viel getrunken und gegessen? Deine Verdauung ist träge und die Haut unrein? Dann wird es höchste Zeit für eine Extraportion Energie dank der Detox Kur. Dabei musst du für eine Weile komplett auf Lebensmittel verzichten, die deinen Körper übersäuern, wie etwa Fleisch, Käse, Weißmehl, Süßigkeiten, Alkohol, Kaffee und grünen Tee.



Auf dem Plan stehen stattdessen Früchte, Gemüse, Kartoffeln, Nüsse oder leckeres Basisches Müsli – Lebensmittel, die deinen Körper bei der Entsäuerung unterstützen.

Detox im Alltag?

Eine Detoxkur lässt sich wunderbar in den Alltag integrieren. Dadurch wird die Durchblutung und damit die Stoffwechselvorgänge im Körper angeregt und Stoffe, die der Körper nicht verwerten kann, schneller ausgeschieden.

Im Idealfall dauert eine Detox-Kur zwischen sieben und 14 Tagen.

Mehr Energie, weniger Gewicht und sanfte Entgiftung: funktioniert mit Detox. Worauf dann noch warten? Detox bietet so viele Vorteile, einen Versuch ist es also sicher wert.


3 Tipps für deine Energie-Kur

Unser Wochenplan hält viele tolle Tipps für eure Körperpflege und Bewegung während der Kur bereit – die wichtigsten haben wir noch einmal für euch zusammengefasst:

  • Aufwachen mit Zitronenwasser
    Zitronenwasser ist immer eine gute Idee – insbesondere aber als lauwarmer Drink kurz nach dem Aufwachen. Die Vitamine, Mineral- und Nährstoffe der Zitrone bringen dein Gehirn auf Touren und stärken dein Immunsystem. Nur ein Glas des heilenden Wassers fördert zudem deine Abwehrkräfte und beugt Entzündungen in deinem Körper vor. Und zu guter Letzt: Die enthaltenen Ballaststoffe sorgen für ein länger anhaltendes Sättigungsgefühl.


  • Regelmäßig bewegen
    Durch regelmäßige Bewegung und Sport beschleunigst du deinen Stoffwechsel. Das Schwitzen trägt dazu bei, dass Gifte über die Haut abgebaut werden. Aktive körperliche Betätigung hat eine enorm entgiftende Wirkung und ist effektiver als passive Detox-Methoden wie Sauna. Dabei ist es egal, ob du spazieren gehst oder Fahrrad fährst: Schon wenig Bewegung unterstützt deinen Körper beim Entgiften.
  • Ein Natronbad nehmen
    Füge dem Badewasser eine halbe Tasse Badesalz und eine Tasse Natron zu. Der Grund: Natron ist basisch und neutralisiert die Säuren auf der Haut. Wie das funktioniert? Das Natron erhöht den pH-Wert deines Badewassers. Das Salz wirkt darüber hinaus antibakteriell und entzündungshemmend auf den Körper – und sorgt dafür, dass die Haut besser durchblutet wird.

Check Also

Diese Lebensmittel bremsen den Hunger

Sharing is caring!Share11TweetPin12Google+LinkedIn023sharesEs gibt Tage, an denen Sie rund um die Uhr Appetit haben und …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares