Home / Beauty & Gesundheit / Die 9 Phasen jeder Beziehung

Die 9 Phasen jeder Beziehung

Sharing is caring!

Die 9 Phasen jeder Beziehung

Egal, wieviel Mühe du in deine Beziehung investierst: Um diese neun Phasen kommen die wenigsten Paare herum

Bist du gerade frisch verliebt? Oder bist du schon lange in einer Beziehung? Je nachdem, wie lange ihr schon zusammen seid, steckt ihr wahrscheinlich in eins dieser Beziehungsphasen. Von frisch verliebt bis lange verheiratet ist alles dabei.

1. Die große Verliebtheit




Wenn man sich frisch kennengelernt hat steckt man in der Anfangsphase. Am liebsten möchte man sich nicht aus den Augen lassen und man möchte am liebsten 24 Stunden mit dem Partner verbringen. Wie Wissenschaftler festgestellt haben, liegt der Serotoninspiegel bei Frischverliebten etwa so hoch wie bei zwangsgestörten Menschen. Zudem sind die gleichen Hirnregionen aktiv wie bei Kokain-Konsumenten. Gleichzeitig wird das Glückshormon Dopamin in Massen ausgeschüttet. Genießt die gemeinsame Zeit mit euren Partner.

2. Das große Verständnis

In dieser zweiten Phase lernt ihr euch immer besser kennen. Ihr führt abendlange Gespräche, in denen ihr viel von euch erzählt und euch gegenseitig zuhört. In dieser Phase kommt alles auf den Tisch: Familie, Ex-Partner, die Arbeit … So offen und ehrlich wie jetzt sind die meisten nie wieder in ihrer Beziehung.

3. Die kleinen Stolperer

Nach einigen Monaten kommt so gut wie jedes Paar in die dritte Phase der Beziehung. Die totale Besessenheit sollte inzwischen deutlich schwächer geworden sein. Die Beziehung besteht nun weniger aus Sex und endlosen Gesprächen und geht hin zum gemeinsamen Alltag. Oft gibt es in dieser Phase die ersten kleineren Streitigkeiten.

4. Die unterschiedlichen Erwartungen




Die Beziehung ist nun noch einige Monate älter. Jeder hat sich über den anderen eine Meinung gebildet und bestimmte Erwartungen an die andere Person entwickelt. Doch um den anderen exakt einschätzen zu können, ist noch nicht genug Zeit vergangen. Deshalb kommt es in dieser Phase entweder zu besonders positiven oder aber negativen Erfahrungen, wenn der Partner den eigenen Erwartungen nicht entspricht.

5. Die kleinen Änderungsversuche

Läuft die Partnerschaft weiter, kommt es in der nächsten Phase dazu, dass der eine den anderen oder sich beide gegenseitig ändern möchten, um den perfekten Partner zu bekommen. Man versucht den Partner von der eigenen Meinung zu überzeugen und ihn dazu zu bringen, künftig anders zu handeln. Wut entsteht und manchmal kommt es auch zu Streitereien.

6. Die große Zufriedenheit

Hat die Beziehung bis hierhin gehalten, folgt die nächste Phase in der Partnerschaft. Und in dieser setzt die große Zufriedenheit ein. Beide Partner haben erkannt, dass Kompromisse nötig sind, um gemeinsam zu bestehen. Die Erwartungen an den Partner sind inzwischen klar und außerdem deutlich realistischer als noch in Phase 4. Die Beziehung läuft unspektakulär, aber beständig weiter und beide Partner fühlen sich dem jeweils anderen gegenüber tief verbunden. Hochzeit wird in dieser Phase oft ein Thema und auch über Kinder wird nachgedacht.

7. Die großen Zweifel




Viele Menschen verbinden die Beziehung untrennbar mit dem Lebensglück und kommen deshalb an den Punkt, an dem sie noch einmal genau hinschauen: Ist diese Beziehung wirklich das, was ich für mein Leben möchte? Ist er der Richtige? Wäre ein anderer Partner vielleicht noch besser geeignet? Die Ungewissheit führt dazu, dass Sie sich umschauen, wie andere Beziehungen laufen und ob diese vielleicht glücklicher sind als Ihre. Sind Einengung sowie Monotonität in der Beziehung ein Thema, ist diese Phase jene, in der die Partnerschaft zerbricht. In dieser Phase kommt es außerdem besonders häufig zu Seitensprüngen.

8. Der große Umschwung im Bett

Sind Paare erst einmal eine längere Zeit zusammen, wird Sex irgendwann ein großes Thema: entweder, weil gar nichts mehr läuft oder die Partner versuchen, Neues auszuprobieren und nicht nur die Beziehung zu retten, sondern auch den Spaß am Sex zu erhalten. Läuft trotzdem sexuelle gar nichts mehr oder unterstützt der eine nicht die Bemühungen des anderen, das Sexleben attraktiv zu gestalten, droht eine Affäre. Gelingen die Auffrischungsversuche im Bett jedoch, schweißt dies ein Paar in dieser Phase besonders stark zusammen.

9. Das endlose Vertrauen




Nähe ist in dieser Phase genauso relevant wie die Tatsache, dass beide Partner eigene Interessen haben, denen sie (auch ohne den Partner) nachgehen. Die Liebe ist in dieser Phase an einem Punkt angelangt, an dem sie absolut und kaum noch zu besiegen ist. Und auch das Vertrauen in den Partner ist fast grenzenlos. Das Glück hat an dieser Stelle somit eine reelle Chance. Jedoch nur, wenn beide Partner nach wie vor bereit sind, in die Beziehung zu investieren und den Partner nicht als Selbstverständlichkeit anzusehen.

Check Also

So kannst du 4kg in 3 Tagen abnehmen

Sharing is caring!Share0TweetPin9Google+LinkedIn09sharesDie Weizenbauch Diät Die Weizenbauch Diät  stammt vom Kardiologen William Davis. In seinem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares