Home / Beauty & Gesundheit / Diese Lebensmittel lassen Haare schneller wachsen

Diese Lebensmittel lassen Haare schneller wachsen

Sharing is caring!

Wenn Sie sich schönes, langes Haar wünschen, empfehlen wir folgende Lebensmittel, die erwiesenermaßen das Haarwachstum anregen. Grund dafür sind die darin enthaltenen Proteine.

Olivenöl




Extra natives Olivenöl verbessert die Gesundheit der Haare. Die darin enthaltenen Omega-3-Fettsäuren, Aminosäuren und Vitamine stimulieren die Haarwurzeln. Damit das Olivenöl seine volle Kraft entfalten kann, wärmen Sie es ein wenig an, verteilen Sie es auf der Kopfhaut und massieren Sie es circa zehn Minuten ein. Anschließend gründlich ausspülen. Einmal pro Woche wiederholen.

Zwiebel im Shampoo

Keine Angst, Ihre Haare werden nicht nach Zwiebel riechen. Die schwefelhaltigen Verbindungen in der Zwiebel eignen sich als perfektes Haarwuchsmittel. Dafür können Sie ein Zwiebel-Shampoo ganz einfach selbst herstellen. Ein kleines Stück Zwiebel fein hacken und in das normale Shampoo mischen (am besten in einem befüllbaren Spender).



Eine Woche ziehen lassen und dann drei Mal pro Woche die Haare mit dem Zwiebel-Shampoo waschen. Für den Geruch können Sie das Haar anschließend mit einer Pflegespülung behandeln.

Apfelessig




Besonders in Regionen wo das Leitungswasser sehr kalkhaltig ist, empfiehlt es sich, seine Haare mit Essig zu waschen. Der löst den Kalk auf und macht das Haar deutlich weicher. Die Mineralien und Fettsäuren im Apfelessig regen außerdem das Haarwachstum an und bringen es zum Glänzen. Am einfachsten geht die Essig-Behandlung, wenn Sie den Apfelessig in eine Sprühflasche geben und nach dem Shampoo auf das Haar sprühen (nicht ausspülen!).

Eiweiß

Eiweiß regt das Haarwachstum an. Die einfachste Lösung ist also, pures Eiweiß in die Haarpflege zu integrieren.



Einfach das Eiweiß von zwei Eiern in eine Schüssel geben, kurz verrühren und im gesamten Haar auftragen. Eine halbe Stunde einwirken lassen und mit kaltem Wasser ausspülen. Mindestens drei Mal pro Woche wiederholen.

Check Also

Abnehmen mit der Apfeldiät

Sharing is caring!Share0TweetPin20Google+LinkedIn020sharesDie Apfeldiät zählt, ähnlich wie die Kartoffeldiät, zu den sogenannten Mono-Diäten und setzt dabei …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares