Home / fitness / Dieses Workout ist der Kalorienkiller Nummer 1

Dieses Workout ist der Kalorienkiller Nummer 1

Sharing is caring!

Power-Workout für Po und Beine: Treppenlaufen bringt die Kilos zum Schmelzen

Treppenlaufen verbrennt extrem viele Kalorien, steigert zudem noch die Ausdauer und stärkt die gesamte Körpermuskulatur!

Wer schnell ein paar Pfunde loswerden oder Muskeln aufbauen möchte, sollte es mal mit sportlichem Treppenlaufen versuchen. Denn ein Treppenlauf-Training verbrennt doppelt so viele Kalorien wie Joggen:



 Nämlich bis zu 320 kcal in gerade einmal 20 Minuten! Wenn das nicht mal Grund genug ist, die Sportschuhe rauszuholen und sich auf die nächsten Stufen zu stürzen.

Kalorienkiller Nummer 1: Treppenlaufen

Treppensteigen ist schwer, dafür aber wunderbar effektiv. Treppen laufen verbessert die Fitness, stärkt Kondition und Koordination und lässt ganz nebenbei die Kilos nur so schmelzen. Der Grund: Beim Treppenlaufen wird hauptsächlich der Vorderfuß belastet und die Kraft wird beim Abdruck nach oben statt nach vorne übertragen – das beansprucht besonders die Po-, Oberschenkel- und Wadenmuskulatur. Durch einen verstärkten Armeinsatz wird zudem beim Treppenlaufen der gesamte Oberkörper trainiert.



Treppenlaufen als effektives Ausdauertraining

Für ein effektives Treppen-Training muss es keine große Treppe mit mehreren hundert Stufen sein – es reichen auch 20 bis 30 Treppenstufen aus, um den Puls in die Höhe zu treiben. Sucht euch für das erste Workout einen kurzen Aufgang mit flachen Stufen aus. Am Anfang solltet ihr zunächst nur nach oben in hohem Tempo laufen. Nach unten geht ihr am besten langsam. Das schont die Gelenke und verringert das Verletzungsrisiko.

Grundsätzlich gilt: Wie bei jedem anderen Ausdauersport auch solltet ihr das Treppensteigen anfangs ruhig angehen. Trainingseinheiten sollten zunächst nicht länger als 10 Minuten dauern (fünfmal zwei Minuten laufen mit je einer Minute Pause dazwischen). Trainiert an zwei bis drei Tagen pro Woche – mit mindestens einem Pausentag dazwischen, damit sich die Muskeln erholen können.

Viel Spaß beim Treppenlaufen !

Check Also

Abnehmen mit der Buddha Diät

Sharing is caring!Share10TweetPin203Google+LinkedIn0213sharesDie Buddha-Diät: Was ist das eigentlich? Buddha wird oft als kleiner und ziemlich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares