Home / Beauty & Gesundheit / Drei Tage das Richtige essen und ewig schlank bleiben

Drei Tage das Richtige essen und ewig schlank bleiben

Sharing is caring!

Ein träger Stoffwechsel ist häufig ein Grund dafür, dass überflüssige Kilos trotz Diät fest auf den Hüften sitzen bleiben. Unser 3-Tage-Plan besteht aus aufeinanderfolgenden Phasen von kalorien- oder kohlenhydratreduzierter Ernährung und bringt damit deinen Stoffwechsel ordentlich in Schwung. So kannst du ganz einfach bis zu 4 Kilo pro Woche verlieren. Unsere Rezepte helfen dir dabei, den Leitfaden der einzelnen Tage zu verstehen, und sind dabei auch noch richtig lecker.



Und so funktioniert’s: Halte dich drei Tage lang an unseren 1-2-3-Diät-Plan – und freue dich über dein neues Wohlfühlgewicht. Du kannst nach dem Schlemmtag aber auch wieder mit dem 1. Tag beginnen. So stellst du deinen Körper dauerhaft auf Abnehmen ein.

So funktioniert die 1-2-3-Diät

Tag 1: Der Eiweiß-Tag




Heute wird die Kohlenhydrataufnahme reduziert, dafür viel Eiweiß gegessen – wie bei einer Low-Carb-Diät. So wird die Energie aus den Fettreserven und nicht aus den Kohlenhydratspeichern geholt. Der Körper lernt, ein Fettverbrenner zu werden anstelle eines Zuckerverbrenners, der ständig Nachschub an Zucker und Kohlenhydraten braucht – ein Hauptziel der 1-2-3-Diät.

Was du an diesem Tag reichlich essen solltest: Fleisch, Eier, Fisch, Meeresfrüchte, Milchprodukte, Gemüse.

Tag 2: Der Gemüse-Tag

Konzentriere dich auf Lebensmittel mit vielen Nährstoffen, aber wenigen Kalorien. Die sättigen und versorgen deinen Körper mit dem, was er braucht. So nimmst du automatisch bis zu 25 % weniger Kalorien zu dir.

Was du an diesem Tag reichlich essen solltest: Gemüse, Obst, Salate, Suppen, Smoothies.

Tag 3: Der Fasten-Tag




Ein Tag ohne Nahrung wirkt für den Körper wie eine Verschaufspause. Er hat Zeit, sich zu reinigen und den Unterschied zwischen Appetit und Hunger wieder zu erlernen. Hierbei ist es nicht wichtig, dass du 24 Stunden durchhältst. Sei aber nicht zu streng zu dir selbst. Auch wenn du 14–20 Stunden schaffst, hat dies bereits einen positiven Effekt.

Was du heute zur dir nehmen darfst: Stilles Wasser, ungesüßten Tee, vorzugsweise Kräutertee.

Tag 4: Der Schlemm-Tag

Geschafft! Du hast die 1-2-3-Diät hinter dir. Dieser vierte Tag ist nun dafür gedacht, deinem Stoffwechsel Extrapower zu verleihen. Um deinen Magen nach dem Fastentag nicht zu überfordern, starte mit unseren bekömmlichen Rezepten in den Tag. Danach kannst du ordentlich zulangen.

Die größten Stoffwechsel-Bremsen

Ganz egal, ob du nach dem Schlemm-Tag die 1-2-3-Diät wieder von vorne beginnst oder dich ohne bestimmte Vorgaben gesund ernährst, von einigen Stoffwechselbremsen solltest du besser die Finger lassen.



Softdrinks sind richtige Kalorienbomben und als Durstlöscher ungeeignet. Weizen und Haushaltszucker sind schnell verdaut und sättigen nur kurzfristig. Besonders viel ist davon in Fast Food wie Tiefkühlpizza enthalten. Koche lieber frisch – und zwar am besten mit Lebensmitteln, die deinen Stoffwechsel anregen.

Check Also

Diese altmodischen Abnehmtipps helfen wirklich

Sharing is caring!Share14TweetPin10Google+LinkedIn024sharesWir stellen dir 5 Abnehm-Tricks vor, die seit Jahrzehnten beliebt und wirksam sind. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares