Home / fitness / Power Drinks – selbst gemacht!

Power Drinks – selbst gemacht!

Wasser oder Saft?
Beim Sport verlieren Sie durch das Schwitzen viele Mineralstoffe. Wasser füllt die Flüssigkeitsvorräte wieder auf, Säfte aber auch. Selbst gemachte Obst-und Gemüsesäfte liefern außerdem eine Extraportion Energie, Vitamine und Mineralstoffe und führen dem Körper schnell Flüssigkeit zu, sodass Sie sich schneller erholen. Am besten ist aber beides, in einem selbst gemachten isotonischen Sportgetränk.



Trinken Sie einen dieser gehaltvollen Säfte vor einem anstrengenden Training um die Muskeln mit Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen und die Leistung zu steigern. Am besten einfach in einem gut verschlossenen Thermo Becher mit ins Sportstudio nehmen.

Rote- Bete- Shot – Für 1 Person
* 2 Rote Beten, halbiert
* 4 EL kaltes Wasser ( nach Belieben)

Kiwi-Shot  – Für 1 Person
* 2 Kiwis
* 4 EL kaltes Wasser

Heidelbeer-Shot  – Für 1 Person
* 150 g Heidelbeeren
* 4 EL kaltes Wasser

Zubereitung
*Für den Rote-Bete-Shot die Beten entsaften, den Saft in ein Glas gießen, mit Wasser aufgießen, falls verwendet, und servieren.
* Für den Kiwi-Shot die Kiwis entsaften. In ein Glas gießen und servieren.
* Für den Heidebeer-Shot Heidelbeeren und Wasser im Mixer glatt pürieren, in ein Glas gießen und servieren.

 

Check Also

Die Militärdiät: Ein Anfänger Ratgeber mit Essensplan

Die Militärdiät ist derzeit eine der beliebtesten „Diäten“ der Welt. Es wird behauptet, damit extrem …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.