Home / Beauty & Gesundheit / So strafft ihr eure Haut nach dem Abnehmen

So strafft ihr eure Haut nach dem Abnehmen

Sharing is caring!

Habt ihr in letzter Zeit ein paar Kilo verloren und macht euch jetzt Sorgen um eure Haut?
Wir haben ein paar Methoden für euch, wie ihr eure Haut straff halten könnt zusammengefasst.
Hier unterscheidet man verschiedene Stufen:

STUFE 1




Wenn man nur ein wenig abnimmt und im gesunden Rahmen, der sich zwischen zwei und zweieinhalb Kilo in der Woche bewegt, kann die Elastizität der Haut das auffangen. Wer gleichzeitig mit Massagen, Ölen und hyaluronhaltigen Lotions arbeitet, hilft der Haut, straff zu bleiben. Es gibt einige Methoden für das Bindegewebe, die jeder machen kann:

1. Oberschenkel
Die Oberschenkel bleiben mit der Knettechnik schön straff. Dazu einfach beide Handballen je an Innen- und Außenseite des Oberschenkels ansetzen und mit leichtem Druck bis zum Knie mit dem Handballen runter kneten. Das wiederholt man so lange bis der ganze Oberschenkel einmal durchgeknetet wurde. Dann ist der andere dran.

2. Bauch, Beine und Arme
Eine andere Technik ist die Zieh-Zupf-Methode. Man zupft mit Zeigefinger und Daumen ein Stückchen Haut vom Körper und zieht es quasi nach außen hin weg. Dann lässt man los und es springt zurück an den Körper. Ist nicht gerade angenehm, aber ziemlich effektiv. Das Ziehen und Zupfen wiederholt man mit allen Partien an Bauch, Bein und sogar an den Armen.

3. Bauch, Beine, Arme



Auch mit der Streichmassage kann man Bauch, Beine und Arme in Form halten. Man legt einfach die Hand ganz flach auf ein Areal wie zum Beispiel den Oberschenkel und streicht mit leichtem Druck immer in einer Linie auf und ab. Nach mehreren Wiederholungen geht man zur nächsten Linie und fährt sie ab. Das macht man solange, bis ein Areal komplett massiert wurde.

STUFE 2

Wer merkt, dass die Haut an Spannkraft eingebüßt hat, der kann mit sanften Behandlungsmöglichkeiten nachhelfen, ohne dass gleich zum Skalpell gegriffen werden muss.



Konkret gibt es in dem Fall zwei Behandlungsansätze, die man schnell und ambulant machen kann:

Ulthera

Ulthera ist eine Therapie mit Ultraschall. Der Lifting Effekt wird über einen Ultraschallkopf erzeugt ohne die Haut zu verletzten. Der Ultraschallkopf erzeugt in tiefen Hautschichten Wärme und regt die Kollagenbildung an, was die Haut strafft.

Thermalift

Thermalift oder auch Thermage genannt ist eine Behandlung mit hochfrequenten Radiowellen. Die Radiowellen erzeugen unterhalb der Hautoberfläche Hitze, wodurch sich die Kollagenfasern zusammenziehen (der Effekt wird „Shrinking“ genannt). Die oberste Hautschicht wird gleichzeitig gekühlt, damit sie keine Schäden von der Behandlung davon trägt.

STUFE 3




Bei einem sehr großen Gewichtsverlust, bei dem die Haut nicht mehr mithalten kann und sich eine sogenannte „Fettschürze“ gebildet hat, kann ein korrigierender Eingriff zur Bauchdeckenstraffung gemacht werden. Das ist aber als allerletzter Ausweg zu sehen und nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und nur ratsam, wenn die Fettschürze sehr stört und die Lebensqualität einschränkt.

Welcher Weg nun aber der Richtige ist, das sollte jeder für sich selbst entscheiden.

Check Also

Die Suppen Diät ist ideal um in einer Woche abzunehmen

Sharing is caring!Share9TweetPin17Google+LinkedIn026sharesDer Herbst ist die beste Zeit für eine Suppen-Diät! Ob leuchtend orange Kürbisse, frischer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares