Home / fitness / Victoria’s Secret-Models schwören auf diesen Fitness-Trend

Victoria’s Secret-Models schwören auf diesen Fitness-Trend

Sharing is caring!

Wer von einem Körper wie Victoria’s Secret-Models träumt, muss viel trainieren. Der neueste Trend-Workout unter den Engeln: Plyometrics.

Plyometrics: Was ist das?

Unter dem Oberbegriff „Plyometrics“ werden verschiedene Sprungübungen zusammengefasst, die den Körper ganzheitlich trainieren. Beim Workout dreht sich alles um hohe Sprünge und explosive Bewegungen, die in erster Linie dem Muskelaufbau dienen. Außerdem sollen die Übungen dabei helfen, uns effizienter in all unseren Bewegungen zu machen.



Plyometrische Übungen sind somit als Ergänzung zu einem Krafttraining – und für bereits trainierte Menschen mit gesunden Gelenken – gedacht. Wichtig ist, wer Probleme mit den Knien, Füßen, Hüften oder Schultern hat, sollte auf Plyometrics lieber verzichten.

Grundregeln für den Fitness-Trend

Die Grundübungen für ein Plyometrics-Training bestehen aus Sprüngen aus dem Stand (Jump Squats), Sprüngen auf eine Kiste oder Bank (Box Jumps), Laufsprüngen und explosiven Liegestützen. Jede Übung sollte maximal acht Mal wiederholt werden, um die Gelenke nicht zu sehr zu beanspruchen.

Check Also

Die 5 größten Fehler beim Bauchmuskeltraining

Sharing is caring!Share10TweetPin21Google+LinkedIn031sharesTägliches Training ist nur einer von sieben Fehlern, die wir gern beim Bauchmuskeltraining machen. Lest …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares