Home / Beauty & Gesundheit / Weg mit dem Speck – Gesund abnehmen mit Chia-Samen + Rezepte

Weg mit dem Speck – Gesund abnehmen mit Chia-Samen + Rezepte

Sharing is caring!

Dein Body entspricht noch nicht deinem Ideal? Dann solltest du schnell Chia-Samen in deinen Ernährungsplan integrieren. Das Superfood ist nämlich nicht nur sehr nährstoffreich, sondern liefert auch die ideale Unterstützung bei einer Diät. Wir erklären, wie ein gesundes Abnemen mit Chia-Samen funktioniert – inklusive tollen Rezeptideen.

WOHER KOMMEN DIE SUPER-SAMEN?




Hollywood-Ladys wie Gwyneth Paltrow und Miranda Kerr haben Chia-Samen – gesprochen werden sie übrigens „Tschia“ – schon längst für sich entdeckt und den Food-Trend in Europa bekannt gemacht. Ursprünglich stammen die Samen der Salbei-Art „Salvia hispanica“ nämlich aus Mittelamerika. Dort diente die als Wunderpflanze verehrte Chia Naturvölkern wie den Maya und Azteken als Grundnahrungsmittel, weil sie wertvolle Energie liefert. Chia zählt also nicht umsonst zu den 10 besten Superfoods, denn die kleinen schwarzen Samen weisen eine Nährwertdichte auf, die es in sich hat: Der sehr hohe Gehalt an Omega-3-Fettsäuren hat eine positive Wirkung auf Blutdruck, Cholesterinspiegel und Blutgerinnung. Außerdem enthalten die Samen pro 100 Gramm etwa ein Drittel Ballaststoffe und zahlreiche Vitamine, Mineralstoffe wie Kalzium (fünf Mal so viel wie Milch) und Spurenelemente wie Eisen (drei Mal so viel wie Spinat), die essentiell für unseren Körper sind.

SECHS GRÜNDE, WARUM SICH CHIA-SAMEN ZUM GESUNDEN ABNEHMEN EIGNEN

1. Sie halten lange satt

Chia-Samen sorgen für ein langes Sättigungsgefühl, weil sie in Verbindung mit Wasser aufquellen und ihr Volumen sich um das neun- bis zwölffache vergrößert (wenn nicht bei der Zubereitung, dann spätestens im Magen).

2. Sie verhindern Heißhungerattacken

Heißhungerattacken kennen wir von 08/15-Diäten nur zu gut. Plötzlich könnten wir wahllos alles in uns hineinstopfen. Chia-Samen bremsen den Abbau von Kohlenhydraten, denn sie werden nur sehr langsam im Köper verarbeitet. Die Folge: Der Blutzuckerspiegel bleibt konstant und die gefürchteten Heißhungerattacken bleiben aus.

3. Sie wirken entschlackend

Chia-Samen haben die Eigenschaft, Giftstoffe im Darm an sich zu binden und helfen dem Körper aktiv beim Entschlacken. Damit heißt es: unnötiger Ballast, ade!


4. Sie kurbeln die Fettverbrennung an

Die in den Chia-Samen enthaltenen Ballaststoffe fördern die Verdauung und kurbeln damit den Stoffwechsel des Körpers an. Der hohe Eiweißgehalt steigert die Fettverbrennung. In Kombination mit Sport sind Chia-Samen zum Abnehmen ideal und ein echter Fett-Killer.

5. Sie halten den Energie-Level hoch

Chia-Samen liefern viele Nährstoffe und damit Energie für ausdauernde Sporteinheiten. Und die sind, in Kombination mit gesunder Ernährung, immer noch einer der wirkungsvollsten Fettverbrenner, die es gibt.

6. Sie passen zu (fast) allen Gerichten

Chia-Samen passen sowohl zu süßen als auch zu salzigen Gerichten, da sie wenig Eigengeschmack haben. Über Salat und ins Müsli mit griechischem Joghurt gestreut ergeben sie ein knuspriges Topping. Aufgeweicht können sie in Desserts und Marmeladen Gelatine bzw. Gelierzucker ersetzen. Und in warmen Gerichten fallen sie nicht weiter auf, sorgen aber für eine Extraportion Nährstoffe. Wir haben drei Chia-Samen-Rezepte zusammengestellt, die die Pfunde purzeln lassen.

GRÜNER CHIA-SAMEN-SMOOTHIE




Du brauchst: (Für ½ Liter)

–    1 EL Chia-Samen
–    1 kleine Orange
–    1/8 Zitrone
–    1/4 Cantaloupe-Melone
–    1 weiche Birne
–    1/2 Stange Staudensellerie mit Blättern
–    Blätter von 1/2 Bund Radieschen
–    1 kleine Handvoll Spinat
–    175 ml Wasser

So geht’s:
1. Chia-Samen über Nacht in 50 ml Wasser einweichen.
2. Orangen, Zitrone und Melone schälen und in kleine Stücke schneiden. Birne vierteln und die Früchte mit den Chia-Samen samt Einweichwasser in einen Mixer füllen.
3. Sellerie, Radieschenblätter und Spinat waschen und klein schneiden. Mit dem Wasser in den Mixer geben. Den Mixer kurz auf kleiner Stufe, dann auf höchste Stufe stellen, bis die Masse cremig püriert ist.

CHIA-SAMEN-PUDDING MIT FRÜCHTEN

Du brauchst:
–    3 EL Chia-Samen
–    100 ml Mandelmilch
–    100 g Beeren
–    4 EL Haferflocken
–    20 Himbeeren
–    3 EL Joghurt

So geht’s:



1. Etwa 3 EL Chia-Samen auf zwei Gläser verteilen und mit Mandelmilch übergießen. Verrühren und mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
2. Beerenmischung pürieren.
3. Chia-Samen aus dem Kühlschrank nehmen und mit einer dünnen Lage Haferflocken bedecken. Dann zuerst das Beerenpüree und danach den Joghurt auf die Haferflockenschicht geben.
4. Als Topping mit frischen Himbeeren garnieren.

KARTOFFELAUFLAUF MIT CHIA-SAMEN

Du brauchst (für 6 Portionen):
–    1 kg festgekochte Kartoffeln
–    4 EL Chia-Samen
–    Pfeffer
–    ÖL
–    Salz
–    Pfeffer
–    frische Kräuter
–    150 g saure Sahne
–    Süßer Senf

So geht’s:



1. Für den Dip süßen Senf, saure Sahne und frische Kräuter miteinander verrühren. Mit Salz und Pfeffer nach Belieben würzen.
2. Den Backofen auf 180 °C vorheizen, die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Olivenöl über die Scheiben geben, salzen und pfeffern.
3. Eine Auflaufform mit Backpapier auslegen und den Boden der Form mit 2 EL Chia-Samen bedecken. Darauf die Kartoffeln schichten und anschließend wieder mit 2 EL Chia-Samen bestreuen.
4. Den Kartoffelauflauf für 50 Minuten bei 180°C garen und anschließend mit dem Senf-Dip servieren.

Check Also

Die Suppen Diät ist ideal um in einer Woche abzunehmen

Sharing is caring!Share9TweetPin17Google+LinkedIn026sharesDer Herbst ist die beste Zeit für eine Suppen-Diät! Ob leuchtend orange Kürbisse, frischer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares