Home / fitness / Wertvolle Tipps gegen Heißhunger

Wertvolle Tipps gegen Heißhunger

Sharing is caring!

Wenn der plötzliche Hunger kommt, gibt es oft kein halten mehr: Sofort etwas Süßes zum naschen suchen und danach am besten noch ein paar Chips. Jeder kennt sie, diese Heißhungerattacken!

Ob Langeweile, Frust, Stress oder eine falsche Ernährung – Heißhunger-Attacken können viele Ursachen haben und zerstören zugleich die Diät-Pläne der ganzen Woche.

In diesem Beitrag haben wir ein paar Tipps für dich, die dir dabei helfen solche Heißhunger Attacken zu vermeiden.

Wertvolle Tipps gegen Heißhunger

 

1. Mehr Obst und Gemüse als Snack essen

Sobald du merkst, dass du Hunger auf was Süßes hast, versuche deinen Hunger am Besten mit einem Apfel oder einer Möhre zu stillen. Obst enthält zwar Einfachzucker, hat aber dafür auch einen sehr niedrigen Glykämischen-Wert. Denn je niedriger der Wert ist, desto langsamer steigt der Blutzuckerspiegel an.


2. Mehr Proteinreiche Mahlzeiten essen

Proteinreiche Mahlzeiten haben zur Folge, dass der Körper nun vermehrt ein spezielles Hormon produziert. Der Vorteil einer eiweißreichen Kost: Es macht schnell satt und wirkt so wie ein natürlicher Appetitzügler.

Alternativ kannst du dir auch als Zwischensnack oder vor der eigentlichen Mahlzeit einen Proteinshake gönnen. Diese sorgen dafür, dass das Sättigungsgefühl schneller eintritt.

3. Genügend Schlaf

Zu wenig Schlaf macht hungrig! Bei zu wenigem Schlaf senkt der Körper das Sättigungshormon Leptin und produziert gleichzeitig mehr appetitanregendes Ghrelin. Versucht also, mindestens 6 Stunden Schlaf zu bekommen.

4. Viel Wasser trinken




Viel Wasser trinken hilft dir nicht nur beim Fettabbau, sondern hilft dir auch, deinen Appetit zu zügeln. Wenn du dehydriert bist und eigentlich was trinken solltest, kann es sein, dass dein Körper signalisiert das er Hunger hat und lässt dich so zu Nahrungsmitteln greifen.

Versuche bei dem nächsten Drang nach etwas Süßem einfach mal ein Glas Wasser zu trinken und warte ein paar Minuten ab. Oftmals ist danach der Heißhunger verschwunden.

5. Gesund und gut Frühstücken

Morgens nach dem Aufstehen ist der Blutzucker im Keller und dein Gehirn signalisiert “Ich hab Hunger”. Spätestens jetzt ist eine Heißhunger-Attacke vorprogrammiert und wir greifen zur nächstbesten Energiequelle. Leider ist es in den meisten Fällen nichts Gesundes sondern eher etwas Süßes z.B. in Form von einem Stück Schokolade.

Ein gutes und ausgiebiges Frühstück mit Vollkornprodukten macht lange satt und vermeidet solche Fress-Attacken.

 

Check Also

Dieser Tee ist viel gesünder als grüner Tee

Sharing is caring!Share10TweetPin10Google+LinkedIn020sharesDieser Tee ist 3 mal so gesund wie Grüner Tee Eine noch eher …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

shares