Home / Beauty & Gesundheit / Wundermittel Speisestärke

Wundermittel Speisestärke

Speisestärke ist ein wahres Wundermittel. Es kann vielseitig angewendet werden und zwar nicht nur in der Küche. Darum sollte jeder eine Packung Speisestärke zu Hause haben. Wir zeigen dir, was man alles mit Speisestärke machen kann.

#1. Soforthilfe bei Sonnenbrand

Wenn man eine Brei Mischung aus Wasser und Speisestärke auf die gereizten Stellen aufträgt, kann der Schmerz gelindert werden. Diese Mischung kann auch auf Insektenstichen aufgetragen werden.

#2. Unbedenkliche Fingerfarben herstellen

Aus Speisestärke, Wasser und Lebensmittelfarbe kann man Fingermalfarben selbst herstellen. Einfach Stärke und Wasser zusammen mixen und dann vorsichtig aufkochen. Dabei immer rühren. Anschließend in kleine Gefäße geben und mit verschiedenen Lebensmittelfarben beträufeln und verrühren. Diese Farben sind absolut unbedenklich – sowohl für die Kinder als auch für die Einrichtung.



#3. Deodorant:

Unter die Arme gepudert, bindet die Stärke entstehende Feuchtigkeit und Gerüche.

#4. Fettiges Haar:

Ist dein Haar fettig, aber du hast keine Zeit, es zu waschen, hilft Speisestärke als Trockenshampoo. Auf die Kopfhaut geben und kurz in die Haare einmassieren, anschließend ausbürsten.

#5. Fenster streifenfrei putzen:

Wenn man einen Teelöffel Speisestärke in den Eimer beim Fenster putzen gibt, werden die Scheiben streifenfrei sauber. Die Stärke dient dabei als sehr sanftes Scheuermittel.

#6. Schlechte Gerüche:

Gegen Gerüche in Schuhen hilft Speisestärke ebenso. Einfach in den Schuh streuen und am nächsten Morgen ausklopfen. Der Geruch wird einfach aufgesaugt.

#7. Silber säubern:

Ein dünner Brei aus Speisestärke und Wasser ist eine großartige und natürliche Politur für Silber.

Check Also

Milien entfernen: So werdet ihr die lästigen Grieskörner unter den Augen los!

Was sind Milien? Milien sind ein rein kosmetisches Problem, sie sind keine Krankheit, sondern harmlose …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.